Superbike 2020 - Runde 2 - Jerez

Großartiges Ergebnis für Ducati dieses Wochenende in Spanien: Scott Redding kann zwei mal auf die oberste Treppe des Podiums fahren und die Führung in der Gesamtwertung mit einem soliden Vorsprung übernehmen.

Samstag

Es war ein perfekter Samstag für Scott Redding am Circuito de Jerez – Angel Nieto. Nach der Pole Position am Samstagmorgen konnte er sich seinen ersten Sieg in der WorldSBK sichern. Chaz Davies gelang auch ein großartiges Rennen das, nach einer spektakulären Aufholjagd, mit einem vierten Platz endete.

Scotts Start war nicht perfekt: Nach der ersten Kurve ist er hinter Rea und Razagatlioglu. Seine Strategie war dafür umso besser: Er bleibt bis Runde 11 hinter Toprak, den er dann überholt, um Rea nachzujagen. 5 Runden vor Schluss konnte er ihn einholen und sich vor ihm positionieren und so mit 64 Punkten die Führung in der WorldSBK WM übernehmen. Chaz Davies startete von P7 und fiel nach der ersten Kurve auf P11 zurück. Er startet ein spektakuläres Comeback, das ihn bis auf den fünften Platz bringt. Die Pace des Rennen erlaubt ihm 3 Runden vor Schluss noch Baz zu überholen und mit Razgatlioglu um das Podiun zu kämpfen. Bis zur letzten Kurve versucht Chaz auf das Podium zu fahren, schlussendlich musste er sich mit Platz 4 zufriedengeben.

Sonntag

Scott Redding und Chaz Davies feierten im Parc Ferme, nachdem das Aruba.it Racing Ducati Team die obersten Stufen des Podiums beim zweiten Rennen in Jerez belegte.

Es war ein ausgezeichnetes Rennen für Scott Redding: Nach seinem P2 im Superpole Rennen konnte er noch in der ersten Runde Rea überholen und die Führung an sich reißen. Durch seine exzellente Pace konnte er eine große Lücke aufbauen und das restliche Rennen unangefochten anführen.

Chaz Davies, der im Superpole Rennen P5 belegte, startete aus der zweiten Reihe. Das hinderte ihn jedoch nicht daran sofort mit Razgatlioglu um den dritten Platz zu kämpfen und danach auch noch Rea zu überholen und sich den zweiten Platz zu sichern. Auch er konnte eine große Lücke aufbauen und das Rennen souverän nach Hause fahren. Scott Redding ist nun mit 98 Punkten auf Platz 1 in der Gesamtwertung, während Chaz Davies auf Platz 5 ist.

P1 - Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45)

“Ich bin sehr glücklich über dieses Wochenende: Wir hatten zwei Siege, eine Pole Position und einen zweiten Platz. Es ist ein tolles Ergebnis und ich möchte mich beim Aruba.it Racing – Ducati Team dafür bedanken. Das Gefühl auf dem Motorrad ist großartig und ich konnte die ersten paar Runden perfekt ausnutzen.“

P2 - Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati #7)

“Ich bin sehr glücklich wieder auf dem Podium zu sein. Mein Ziel war es, in allen Rennen um das Podium zu kämpfen, leider ist es mir nur beim letzten Rennen gelungen. Ich glaube mein Start war der Hauptgrund für dieses gute Ergebnis. Ich möchte mich bei meinem Team für die gute Arbeit an dem Bike bedanken. Nun geht es mit großer Vorfreude nach Portimao.

WorldSBK Championship Standing - Top 5

P1 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) 98
P2 - J. Rea (Kawasaki) 74
P3 - A. Lowes (Kawasaki) 72
P4 - T. Razgatlioglu (Yamaha) 66
P5 - C. Davies (Aruba.it Racing - Ducati) 57